Mach Dich glücklich!

Was ist der Unterschied zwischen Bedürfnissen und Werten? Diese Frage wurde im letzten Opus von einer Teilnehmerin im Chat gestellt. Mit dieser Frage ging ich in Resonanz und sie lies mir keine Ruhe.  In diesem Artikel möchte ich meine Erfahrung teilen.

Werte

Werte sind Handlungsmuster mit denen du bewusst handeln kannst. Werte sind wichtig, weil sonst deine Bedürfnisse die Führung in deinem Leben übernehmen. Werte sind auch eine Kontrollinstanz.  Wenn du deine Werte verletzt, fühlst du dich schuldig und schlecht. Werte brauchen Reifung und dein Verständnis.

Wenn du deine Werte für dich aufstellst, erfordert das Denkarbeit. Denkarbeit deswegen, weil du dir klar sein solltest wie du deinen Wert auch definierst.

Was bedeutet dein Wert ganz konkret in einer bestimmten Situation für dich?

Eine kleine Geschichte

Vor Jahren hatte ich eine Studentin zu betreuen. Sie erzählte mir folgende Geschichte.
Ihre beste Freundin war Single und wünschte sich immer einen Freund. Zum Geburtstag schenkte diese Studentin ihrer Freundin ein selbst gebasteltes großes rotes Herz aus Pappe. Das stand sinnbildlich für die Liebe, welche sie ihr wünschte.

Diese beiden Studentinnen sind im Zuge ihrer Diplomarbeit auf die Idee gekommen, in Dresdens größter Einkaufspassage mit dem großen roten Herz rum zu laufen. Sie haben viele Menschen befragt, was Liebe für sie bedeutet. Die beiden Studentinnen waren sehr überrascht, dass fast alle eine völlig andere Definition für Liebe hatten.

Was bedeutet also Liebe konkret für Dich?

Macht also Sinn, wenn Du zum Beispiel einen Partner suchst, eine konkrete Definition für dich zu finden. Daran kannst du dich immer wieder ausrichten, wenn du dich im Sturm des Lebens verloren hast.

Drei essentiellen Bedürfnisse

Bedürfnisse sind ein starkes Instrument der Menschenkenntnis.  Hans – George Häusel hat sich intensiv mit der Frage beschäftigt, wie Menschen ticken und warum sie unterschiedlich ticken. Er hat herausbekommen, dass unsere Unterschiedlichkeit grundlegend ist und im Gehirn codiert ist. Sie ist angeboren und erworben zugleich. Die Codierung ist biologischer Natur: unterschiedliche Botenstoffe, unterschiedliche Vernetzungsmuster, unterschiedliche Dominanzen der Gehirnareale führen zu unterschiedlichen Menschen.

Häusel (2003) unterscheidet neben den Vitalbedürfnissen wie Essen, Trinken, Schlafen und Sexualität drei große Motiv- und Emotionssystem, die Dein gesamtes Leben bestimmen und nennt diese „Limbische Instruktionen“.

  • Das Balancesystem
  • Das Stimulanzsystem
  • Das Dominanzsystem

Dein Verstand folgt also den Instruktionen des Limbischen Systems, um möglichst viele gute Gefühle zu bekommen.  Jetzt wird es spannend!
Nicht alle Menschen folgen Limbischen Instruktionen in gleichem Maße. Das heißt: Es gibt Sicheheitstypen, Stimulanztypen und Dominanztypen. Sie haben unterschiedlich ausgeprägte Instruktionen, werden also für völlig unterschiedliche Dinge mit guten Gefühlen belohnt. Du wertest die Welt je nach Deinem Typen und hast Deine eigenen Werte. Du wirst andere Entscheidungen treffen, andere Vorlieben haben, andere Produkte bevorzugen.

Diese drei Grundbedürfnisse sind wissenschaftlich sehr stark erforscht und bewiesen. Jegliches Marketing Wissen bezieht sich darauf. In dem Bereich wissen sie ganz genau welche Zielgruppe sie ansprechen wollen. Dazu brauch es unterschiedliche Farben und Töne. Alle Sinne werden durch das Limbische System beeinflusst.
Zum Beispiel sollte der Firmenname bei einem Traditionellen Unternehmen eher hart und klar klingen. Das ist ganz individuell und sollte auf jede Firma zugeschnitten sein.

Wenn Du das näher verstehen willst, macht es Sinn, mal in einen Zeitungsladen zu gehen. Schau Dir einfach nur die Covers an und frag Dich mal, welchen Typen sprechen sie an. Was für Bilder sind da zu sehen und was für Farben werden benutzt.

Diese drei Triebe sind deswegen so mächtig, weil sie so uralt sind. Das heißt sie sind tief, tief in unserem genetischen Material eingegraben. Nun wäre es im Grunde genommen relativ frustrierend und traurig, wenn das alles wäre.

Die drei Bedürfnisse wirken auch in Pantoffeltierchen, Schlangen oder Löwen, doch beim Menschen kommt noch eine Besonderheit hinzu. Deine Ur-Bedürfnisse kommen mit Deinem willentlichen Bewusstsein und Werten in Kontakt. Du lebst Deine Bedürfnisse nicht nur instinktiv aus, sondern Du bist fähig, sie zu reflektieren.

Drei weitere Bedürfnisse

Das ist auf der einen Seite der Ursprung unserer kreativen Spannung, zwischen unseren tierischen Trieben und unserem visionären Geist, der ganz oft schon wo anders sein will.
Auf der anderen Seite ist es eine wunderschöne Botschaft, weil wir in einer gewissen Weise ein Update der Natur sind.

Dieses Update verschafft uns nun drei weitere Bedürfnisse. Bedürfnisse die alle mit Bewusstsein zu tun haben. Wir agieren nicht nur noch blind und versuchen sicher zu sein, sondern in unserem Bewusstsein, dass Du ein Ich – ein Individuum –  bist, wächst natürlich das Bewusstsein, das es noch andere Wesen gibt. Du lebst ein Ich und die Welt.

In dieser Spannung, in dieser Bewusstheit entstehen drei weitere Bedürfnisse nach Veit Lindau.

  • Nähe und Verbundenheit
  • Wachstum
  • Dienen

Deine Bedürfnisse arbeiten und pulsieren in jeder Zelle Deines Körpers. Deswegen ist es ein Wahnsinn, wenn Du versuchst, diese Bedürfnisse zu verleugnen. Wusstest Du, dass Dominanz das meist verkannteste Bedürfnis von Frauen ist und zu 95% nicht gestillt wird?

Du musst deine Bedürfnisse erkennen, sie erforschen und Frieden mit ihnen schließen. Du musst versuchen konstruktive und intelligente Wege zu finden, um sie dir zu erfüllen. Wenn Du Dir dieser Bedürfnisse nicht bewusst bist, bist Du stark manipulierbar durch Politiker, durch Werbung, durch Medien ect.

Ich wünsche dir, dass deine Bedürfnisse und dein glücklich sein voll im Mittelpunkt deines Lebens stehen. Mach Dich glücklich!

Ich brenne für das Thema Bedürfnisse und schreibe dazu in diesem Jahr mein live eBook. Wenn Du mehr über Bedürfnisse erfahren willst, werde live Leser und melde dich dazu an.


 

Zeit für Dich

Kennst Du Deine Bedürfnisse?
Und welche davon hast du dir schon lange nicht mehr erfüllt, oder sogar noch nie?

Deine Gwynnefer

Meine Erfolgsgeschichte
Blogparade – Weil Du wertvoll bist

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

5 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Petra Schröder
    11. März 2016 9:30

    Liebe Gwynnefe,
    Ich finde das was du dazu geschrieben hast ein guter Ansatz.
    Mein Gefühl sagt mir, wenn ich weiss was meine Etik ist kommen die Bedürfnisse von ganz alleine.
    Denn meine Bedürfnisse handeln so , dass meine Etik vertreten ist.
    Ich glaube das eine geht ohne das andrer nicht. Es braucht viel Zeit um seine wirkliche Herzens Etik zu spüren und dann Sie an die Hand nehmen und mit ihr klar nach außen zu treten.
    Meine Etik sind Wunder , Spirituellität und Kreativität. Daraus ist es mir ein Herzens Bedürfniss Natur und Mensch wieder in Einklang zu bringen.
    Ich wünsche dir noch viel inspirierende Impulse.
    Liebe grüße Petra

    Antworten
    • Liebe Petra,

      die Bedürfnisse sind in Dir und kommen von allein. Die Bedürfnisse sind der „tierische“ Anteil in uns und Werte entsprechen unserem Mensch sein.
      Zuerst waren die Bedürfnisse da und später erst kamen die Werte. Das wir uns einreden, wir hätten die Dinge selbst entschieden, aber tatsächlich hat es Dein Limbisches System (so groß wie ein Mandelkern) getan.
      Das ist erst einmal ziemlich frustrierend. Doch es gibt eine gute Nachricht.

      Es gibt die Möglichkeit Schritt für Schritt das Terrain deiner Wahlmöglichkeiten, das Terrain deiner Freiheit deines Einflussbereiches zu erweitern. Die Ethik ist eine Wahlmöglichkeit davon.

      Alles Liebe für Dich
      Gwynnefer

      Antworten
  • Liebe Gwynnefer,
    Danke für das Aufgreifen und Erläutern der Begriffe Werte und Bedürfnisse. Ich dachte ich hätte alleine schon den Begriff Werte endlich klar für mich. Vorrangig beschäftigt mich noch: darf ich den Wert den ich unter die Top 8 wähle auch noch n i c h t voll leben? Ich habe das für mich mit Ja beantwortet. Konkret, z.B.: Sinnlichkeit. Ich habe es als Wert für mich in diesem Jahr auf Platz 8 gesetzt. Jetzt lese ich Deinen Text und frage mich, ob Sinnlichkeit nicht doch „nur“ ein Bedürfnis/ Wunsch/Ziel ist. Ich habe gerade extra noch mal meine Persönliche Werte-Aufzählung zur Hand genommen und auf der einen Seite stehen meine Werte (Ordnung, Ehrlichkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Mitgefühl, Einfühlungsvermögen, Freundschaft, Kreativität, Humor), — ich bin also eindeutig ein Sicherheitstyp—, die ich mal mehr und mal weniger lebe und rechts stehen acht Werte die ich anstrebe oder ausbauen möchte (Gelassenheit/Vertrauen, Mut, Intuition, Klarheit, Nähe, Leichtigkeit, Offenheit, Sinnlichkeit). Daraus habe ich mir dann meine Top 8 gemixt. Soweit so gut.
    Durch das konkrete Aufschreiben gerade spüre ich, dass ich damit genauso starten möchte. Ich mag meine bestehenden Werte und die neuen Werte zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht und lassen es prickeln.

    Danke für Deine Arbeit!

    Lynette

    Antworten
    • Liebe Lynett,

      ich finde es sehr gut, das Du Dich so intensiv mit deinen werten beschäftigst.
      Sinnlichkeit ist eindeutig ein Wert. Wichtig ist es, deinen Wert konkret werden zu lassen. Nimm Dir eine schwierige Situation und definiere genau, wie dieser Wert in der Praxis aussieht. Was für Regel hat er genau?

      Bleib dran, es lohn sich!
      Gwynnefer

      Antworten
  • Freude, Freude, Freude – Deinen Artikel erneut gelesen gehabt zu haben, liebe Gwynnefer. Geist und Herz, Denken und Fühlen, Werte und Bedürfnisse hatten sich bei mir immer überlagert gehabt gehabt, z.T. für Verwirrungen, tiefe Krisen, Chaos gesorgt gehabt. Alleine Deine Aufzählung, Dein Nebeneinanderstellen und die Gedanken von Petra und Lynette hatten Klarheit in mir erzeugt gehabt. Herzlichen Dank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü