Blogparade – Weil Du wertvoll bist

Blogparade – Ermutigung an die Frauen

„Zu dick“, „zu dünn“, „zu sehr geschminkt“

Spiegel (Small)

“Zu dick”, “zu dünn”, “zu sehr geschminkt” und ähnliche Aussagen hört man viel zu oft.

Die heutige Gesellschaft ist eine Leistungsgesellschaft und strebt nach dem perfekten Menschen. Besonders davon “betroffen” sind Frauen. Sollte eine Frau eher kurvig oder lieber schmal sein? Sollte sie sich schminken oder nicht? Solche und ähnliche Fragen stehen oft zur allgemeinen Debatte.
Dabei gehen die Meinungen häufig völlig auseinander. Jeder Mensch hat ja bekanntlich seine ganz eigenen Vorstellungen und das ist auch gut so! Jedoch verspüren viele Frauen das innere Bedürfnis, all diese Ansprüche erfüllen zu müssen. Damit genügt man vielleicht den Wünschen des einen, im gleichen Atemzug aber nicht (mehr) dem Maßstab des anderen. Am Ende ist die Umgebung unzufrieden und man selbst auch.

Dabei ist es viel wichtiger, den eigenen Ansprüchen zu genügen.
Es ist gut und wichtig, zu wissen, wer man sein möchte. Jeder sollte ganz individuell eine “Traumvorstellung” des eigenen Ich’s haben, ganz unabhängig von den Vorstellungen seiner Umgebung. Es ist außerdem wesentlich, dass man sich selbst abends im Spiegel ansehen und sagen kann “Ich bin zufrieden mit mir selbst” oder zumindest “Vielleicht bin ich noch nicht zufrieden mit mir selbst, aber ich arbeite daran.”

Um meinen Beitrag kurz zusammenzufassen, gibt es ein sehr passendes Zitat.
“Wenn du versucht, es allen Recht zu machen, hast du mit Sicherheit immer jemanden vergessen: DICH.

Egal, ob Du Dich zu dick oder zu dünn fühlst oder nur bestimmte Teile Deines Körpers ablehnst – diese Übungen tun allen gut, die sich in ihrer Haut nicht zu Hause fühlen. Frage Dich öfters mal: Wie würde es sich anfühlen, wenn ich meinen Körper nicht jeden Tag kritisieren würde? Versuche dabei zu spüren, wie es ist, mit deinem Körper und Deinem Aussehen im Reinen zu sein. Tue einfach so, als ob. Ein tiefer Atemzug zeigt Dir, dass Du angekommen bist.

Schreib Dir mit roten Lippenstift auf Deinen Spiegel
„Ich bin WUNDERschön!“
Mach Dir das jedes Mal bewusst, wenn Du in den Spiegel schaust!

Mach Dich selber glücklich. Lege eine Liste an, in der Du Dir 10 Dinge, die du an dir selbst von ganzem Herzen liebst, aufschreibst. Verordne Dir Deine Liste 3x täglich. Lies sie Dir immer wieder durch und verbinde Dich innerlich mit Deinen zauberschönen Eigenschaften.
Ich freue mich auf Dein Spiegelfoto und/oder Deine 10 liebenswürdigen Eigenschaften.
Von Herz zuHerz
Gwynnefer

 

Mach Dich glücklich!
Frauenkreise

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü